Sandkühler

Martin Sandkühler

Es war einst ein Mann, der hatte viel in seinem Leben gearbeitet und war alt und weise dabei geworden; denn alles, was er getan hatte, war mit Liebe zu seinem Werke geschehen und um den Menschen zu helfen. Darum konnte er nicht nur mit andächtigem Herzen viel Schönes in der Welt sehen und erleben.
Aus: „Sankt Michael der Gottesheld“ von Martin Sandkühler 

Martin Sandkühler, geboren 1927, aufgewachsen in Stuttgart, Bayern und Dresden; Besuch der Waldorfschule; Lehr- und Berufszeit als Schreiner, Zimmermann, Textilkaufmann, Luftfahrtkaufmann und Verlagskaufmann.

Im anthroposophischen Hawkwood College in Stroud / England Studium der englischen Sprache, Geschichte und Literatur.
Durch weltweite Reisen vertraut mit Menschen und Kulturen anderer Länder; freiberuflich im Verlagswesen tätig.

Martin Sandkühler wohnte viele Jahre im Rathaus von Obermusbach und starb dort im Februar 2016.


Für Musbach schrieb er 2011 das Buch „Im Blickpunkt: Musbach“. Hierfür sind wir Ihm dankbar.   

Buchvorstellung 2011,
von links: OB Osswald, Theo Hamma, Heinz Bauer, Hans Rehberg, M. Sandkühler, Günter Züfle
Foto aus Schwarzwälder Bote vom 18. 03. 2011
Buchvorstellung 2011,
von links: OB Osswald, Theo Hamma, Heinz Bauer, Hans Rehberg, M. Sandkühler, Günter Züfle

Artikel über Martin Sandkühler
Artikel über Martin Sandkühler

Ermittelt und aufgeschrieben von Hans Rehberg.

Letzte Änderung am 09.03.21